Kochen mit Vollkornprodukten

Nachdem wir kürzlich über das Backen mit Vollkornmehl gesprochen haben, erfährst Du heute, was es beim Kochen für Besonderheiten zu beachten gibt. Ob Naturreis, Vollkornnudeln, ganze Hafer- oder Dinkelkörner- die Vollkornvarianten brauchen meist länger, um gar zu werden. Um die Garzeit zu reduzieren, kannst Du ganze Getreidekörner vor dem Kochen auch erstmal einige Stunden in kaltem Wasser einweichen- nicht jedoch die Nudeln! Außerdem können Vollkornnudeln oder Getreidekörner eine gute Portion Würze vertragen. Vor allem, wenn Du Dich noch an den Eigengeschmack gewöhnen willst, empfehlen sich Saucen und Gemüse als Beilage, die kräftig mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert wurden. Eine Rezeptidee findest Du hier.  

Quelle: alnatura(Hrsg.). Warenkunde: Vollkorn [Internet][zitiert am 08.07.2019]